© Elmar Lanzinger   -    Staatliche Fachschule (Technikerschule) für Elektrotechnik   -   Impressum und Nutzungsbedingungen

Home Technikerschule

Straubing

Fachschule für Elektrotechnik Staatliche

Neue Entwicklungsboards für Soft- und Hardwareentwicklungen

Mikrocontroller-Evaluationsboard

Zusätzlich zu den Arduino Experimentierboards wurden je 11 Atmel Add-On-Boards und Atmel Evaluationsboards angeschafft. Damit ist es nun möglich fast sämtliche Atmel-Controller zu programmieren und von der Arduino IDE unabhängig zu werden.

Mit Hilfe des Evaluationsboards können über ISP alle gängigen ATtiny und ATMega Controller mit dem AVRISP-MKII-Programmer direkt über Atmel Studio 6 programmiert werden. Die Schüler erhalten hier einen vertieften Einblick über die Fuses und die Lock-Möglichkeiten der verschiedenen Controller.

Ebenso ist eine Einbindung der Arduino-IDE in Atmel Studio möglich. So kann mit beiden „Welten“ erfolgreich C++ programmiert werden.

Um eine geeignete Experimentierhardware zur Verfügung zu haben, wurde das Evaluationsboard „huckepack“ auf das Add-On-Board geschraubt, so dass nunmehr Taster, LEDs, LCD-Display, Audio-Out, Infrarotsender-/empfänger und 433MHz Funkmodule zur Verfügung stehen. Damit kann man komfortabel die verschiedensten Softwareimplementationen austesten.

Damit auch der beliebte ATtiny 84 (14 Pins) nicht aussen vor bleibt, gibt es eine Adapterplatine um auch diesen Controller mit dem Evaluationsboard zu programmieren.

Um die verschiedenen Pinbelegungen von Evaluationsboard und ISP-Programmer umzusetzen sorgt eine weitere Adapterplatine für eine einfache Umsetzung von 6 pol. ISP auf 10 pol. ISP.

Atmel Experimentierboard

Atmel Evaluationsboard mit AVRISP-MKII- Programmer