© Elmar Lanzinger   -    Staatliche Fachschule (Technikerschule) für Elektrotechnik   -   Impressum und Nutzungsbedingungen

Home Technikerschule

Straubing

Fachschule für Elektrotechnik Staatliche

Entwicklung eines Telemetriecontrollers für den Quadrokopter

HoTTduino

Auf Basis eines ATMega-328P wurde ein Telemetriecontroller entwickelt, der alle für den Flugbetrieb relevanten Daten über das Telemetriesystem der Fernsteueranlage an den Piloten sendet.

Es werden verbleibende Akkukapazität, Akkuspannung, Einzelzellenspannungslage des Antriebsakkus, Stromaufnahme (bis 100A), Motorspannung und zwei Temperaturen gemessen. Darüberhinaus können Warnschwellen eingestellt werden, die dem Piloten per Sprachausgabe wichtige Flugparameter übermitteln; so z.B. „Akkukapazität“ beim Erreichen der minimalen Restladungskapazität oder „Minimale Eingangsspannung“, wenn aus Versehen ein nicht geladener Akku verwendet wird.

Mit der LabVIEW Applikation SetUp HoTTduino können sämtliche Parameter über eine serielle Schnittstelle aus dem Controller ausgelesen, parametriert und wieder in den Controller eingespielt werden.

HoTTduino ist für den Betrieb mit Fernsteueranlagen der Firma Graupner/SJ vorgesehen. Es sind aber auch andere Übertragungsprotokolle denkbar.

ADUs des HoTTduino

SetUp Software zur Parametrierung