© Elmar Lanzinger   -    Staatliche Fachschule (Technikerschule) für Elektrotechnik   -   Impressum und Nutzungsbedingungen

Home Technikerschule

Straubing

Fachschule für Elektrotechnik Staatliche

Die Technische Universität München im Dialog

7. Wissenschaftstag im TUM Schulcluster

Am 12.10.2017 fand der 7. Wissenschaftstag des TUM- Schulclusters Straubing statt. Der TUM- Schulcluster wurde vor einigen Jahren mit dem Ziel gegründet, die Beruflichen Schulen Straubings, sowie einige Unternehmen der Region, mit der Technischen Universität München auf Basis einer Kooperation eng zu vernetzen.

In diesem Jahr fand der Wissenschaftstag im Magnobonus-Markmiller-Saal in Straubing statt.

Aus unserem Hause nahmen die Klasse TKM1 der kommunalen Fachschule für Maschinenbautechnik und die Klasse TKE2 der Staatlichen Fachschule für Elektrotechnik an dieser Veranstaltung teil.

Als erstes informierte Herr Pannermayr, der Oberbürgermeister der Stadt Straubing, die Zuhörerschaft über den TUM-Campus Straubing. Dabei ging Herr Pannermayr auf die Chancen ein, die sich für Straubing durch den Titel „Universitätsstadt“ und die damit verbundenen Entwicklungen ergeben.

Herr Karl Lausser, der Inhaber der Firma Lausser in Pilgramsberg und sein Sohn, Thomas Lausser, hielten Fachvorträge rund um die Themen moderne Energie, Geothermie und Blockheizkraftwerke.

Herr Prof. Dr. Leo Lorenz, ein weltweit angesehener Spezialist auf dem Gebiet der Halbleitertechnik, lieferte einen interessanten Einblick in die Themenbereiche Energieversorgung der Zukunft, Elektromobilität und Industrie 4.0.  

Außerdem zeigte Herr Lorenz durch Schilderung seines eigenen beruflichen Werdegangs von der Elektrikerlehre in Straubing über das Studium bis zur Promotion auf, welche Chancen das berufliche Bildungswesen für junge Menschen eröffnet.

Die allgemeine Studienberatung der TU München informierte über die Studienmöglichkeiten an der TUM. Ergänzt wurde dies durch einen Vortrag von Studierenden, die den Alltag am Campus aus ihrer Sicht schilderten.

Am Nachmittag fanden Werksführungen bei den Firmen Strama, Sennebogen und Lausser statt.


Die Teilnehmer des Wissenschaftstages waren sehr erfreut über die Möglichkeit, etwas über den eigenen Tellerrand hinausblicken zu können. Zusammenfassend kann man von einem gelungenen Tag sprechen!



Andreas Henle, StR